Friedrich Schneider: Das Weltgericht

Samstag, 5. Oktober 2024, 19:00 Uhr
Thomaskirche Leipzig

Sonntag, 20. Oktober 2024, 17:00 Uhr
Anhaltisches Theater Dessau

Zu seinen Lebzeiten einer der kreativsten und produktivsten Köpfe der mitteldeutschen Musikszene, ist Friedrich Schneider heute fast vollständig in Vergessenheit geraten. Dabei gilt sein Oratorium „Das Weltgericht“ als Höhepunkt im deutschen Oratorienschaffen zwischen Haydn und Mendelssohn. An historischen Aufführungsorten – der Thomaskirche, an der Schneider ab 1813 als Organist tätig war, und im Anhaltischen Theater, wo Schneider ab 1822 als Hofkapellmeister wirkte – werden wir dieses Meisterwerk wieder zur Aufführung bringen.

Konzertprogramm

Friedrich Schneider: Das Weltgericht
Oratorium für Soli, Chor und Orchester op. 46

Mitwirkende

Sarah Kollé, Sopran
Elisabeth Wrede, Alt
Fridolin Wissemann, Tenor
Vincent Wilke, Bass

Kammerchor Chemnitz
Max-Klinger-Chor Leipzig
Leipziger OratorienChor

Anhaltische Philharmonie Dessau
Thomas Stadler, Leitung

Tickets

Tickets sind in Kürze erhältlich an allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Thomashop, an der Theaterkasse im Anhaltischen Theater und im Ticketshop.

Ticketpreise zzgl. VVK-Gebühr. Ermäßigung gilt für Rentner, Auszubildende, Wehrdienstleistende, Bundesfreiwilligendienstleistende, Schwerbehinderte & Leipzig-Pass-Inhaber. Die Ermäßigungsberechtigung ist beim Einlass vorzuzeigen. Kinder unter 6 Jahren erhalten freien Eintritt.


Beitrag veröffentlicht

in

von